hintergrund

Übersicht zur Trinkwasserzusammensetzung

Versorgungsgebiet Gruppenwasserversorgung Eisenach
Stadt/Gemeinde Stadt Eisenach, Versorgungsbereich Eisenach - Nord, Hötzelsroda, Stockhausen

Korrosionschemische Untersuchung nach TrinkwV 2001

Bezeichnung des Inhaltsstoffes Einheit Grenzwert Mittelwert Minimum Maximum
Aluminium, gesamt mg/l 0,2 0,008 <0,005 0,02
Basekapaz. Kb 8,2 mmol/l   0,27 0,12 0,39
Calcitlösekapazität mg/l 10 -1,0 -7,6 4,6
Calcium mg/l   112 78,5 129
Chlorid mg/l 250 29,3 22,2 35,3
Elektrische Leitfähigkeit µS/cm 2500 646 474 768
Erdalkalien, ber. mmol/l   3,51 2,47 4,1
Fluorid mg/l 1,5 0,15 0,11 0,21
Gesamthärte, ber. °dH   20,3 14,6 23,0
Gesamtphosphat-P (CFA) mg/l P   0,040 0,024 0,054
Kalium mg/l   2,7 1,9 3,2
Karbonathärte ber. °dH   8,5 6,5 9,6
Magnesium mg/l   20,4 15,5 22,8
Natrium mg/l 200 15,2 12,8 16,6
Nitrat mg/l 50 15,6 11,9 18,6
pH-Wert der Calcitsättigung     7,48 7,39 7,71
pH-Wert (vor Ort)   6,5...9,5 7,54 7,31 7,85
Sauerstoff, iodometr. mg/l   6,33 0,81 10,6
Säurekapazität Ks 4,3 mmol/l   3,03 2,31 3,44
Silicium mg/l   4,88 4,35 5,41
Sulfat mg/l 240 170 108 235
TOC mg/l   0,99 0,64 1,40
Wassertemperatur (WT) vor Ort °C   10,7 5,9 18,6